Übersicht über innerschulische und außerschulische Hilfsangebote

Wenn es dir einmal nicht gut geht, suche dir eine Vertrauensperson und erzähle ihr von deinen Problemen. Wenn du das nicht schaffst, kannst du dir auch externe Hilfe holen. Hier findest du einige Möglichkeiten.

 

Kinder und Jugendliche können sich in Notlagen an der Schule vertrauensvoll wenden an:

  • jede Lehrerin / jeden Lehrer des Vertrauens: Bitte E-Mail an Sekretariat mit Nennung der Lehrkraft und der eigenen Telefonnummer – diese Lehrkraft wird zurückrufen und Termin vereinbaren: info@gms-oettingen.de

  • die Verbindungslehrkraft: Helbig Matthias, L, info@gms-oettingen.de

  • die Beratungslehrkraft: Schülein Alexandra, Lin, info@gms-oettingen.de

  • die Schulpsychologin: GS + MS Christ Carolin, Staatliche Schulpsychologin im LK Donau-Ries,                                                GMS Harburg, 0151 23749975, erreichbar jeden Dienstag, 13:00 Uhr – 14:00 Uhr, schulpsychologie@gms-harburg.de

  • die Jugendsozialarbeiterinnen: GS: Hammer Monika, Dipl. Soz.-Päd. (FH), 09082/960946,                                                                       jas-grundschule-oettingen@kjf-kjh.de

                                                       MS: Kritsch Sandra, Dipl.Soz.-Päd. (FH), 09082/960944                                                                          jas-mittelschule-oettingen@kjf-kjh.de

Internetseiten und Telefonnummern für Jugendliche

Nummer gegen Kummer: Kinder- und Jugendtelefon

Die Beraterinnen und Berater helfen Kindern und Jugendlichen bei allen Problemen, wie zum Beispiel: Stress mit Eltern, Freunden oder Mitschülern, Mobbing oder Abzocke im Internet oder in der Schule, Angst, Missbrauch, Essstörungen, Depression oder Sucht. Das Kinder- und Jugendtelefon der Nummer gegen Kummer ist anonym und kostenlos vom Handy und Festnetz erreichbar: 116 111
• montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr sowie über Mail oder über Chat

FIDEO (Fighting depression online)

FIDEO informiert über die Erkrankung Depression bei jungen Menschen, klärt auf und baut Vorurteile ab. FIDEO ist Selbsthilfe. Tausche Dich mit anderen aus und unterstützt Euch gegenseitig. 

U25 Freiburg

Du denkst an Selbstmord oder bist lebensmüde? Hier wirst du beraten und begleitet. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich. Die Beratung wird durch speziell ausgebildete ehrenamtliche Gleichaltrige („Peers“) durchgeführt. Du meldest dich mit einem Nickname an. Das dauert eine Minute und schon kannst du uns schreiben. Du schreibst uns dein Anliegen und schickst die Nachricht ab. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Hilfe-Portal und Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch

Über das bundesweite Hilfe-Portal Sexueller Missbrauch findest du Beratungsstellen, Notdienste, Therapeutinnen und Therapeuten sowie Flüchtlingsberatungsstellen in deiner Region, die deine
Fragen zu sexuellem Missbrauch beantworten können.
Das Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch ist die bundesweite, kostenfreie und anonyme Anlaufstelle für Jugendliche und Erwachsene, die Entlastung, Beratung und Unterstützung suchen, die sich um ein Kind sorgen, die einen Verdacht oder ein „komisches Gefühl“ haben, die unsicher sind und Fragen zum Thema stellen möchten.
• Telefon 0800 22 55 530, auch Online-Beratung per Mail oder Chat

Hilfetelefon Schwangere in Not

Unter der Nummer 0800 40 40 020 können sich Schwangere rund um die Uhr an die kostenlose und qualifizierte Erstberatung Schwangere in Not – anonym und sicherwenden. Das Hilfetelefon vermittelt auch an Beratungsstellen vor Ort weiter.

Telefonseelsorge

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind 24 Stunden an 365 Tagen erreichbar. Entweder telefonische Beratung oder auch als Mail- oder Chatberatung. Du musst deinen Namen nicht nennen, alles wird anonym behandelt.

0800 1110111 oder 0800 1110222

Beratung und Unterstützung für Jungen, Männer und Väter

Hier findest du eine bundesweite Übersicht an Beratungsangeboten insbesondere für Jungen, Männer und Väter unter anderem zu den Themen Armut, Familie, Gewalt, Homosexualität, Krise, Partnerschaft, Pflege, Obdachlosigkeit, Sexualität, Trennung und Scheidung oder Vaterschaft.